News

Gestartet sind wir zu dritt. Aber heute weiß ich: Wir sind Viele!

Alles fing an mit einem spontanen Facebook-Post. Mehrere Lkw-Ladungen Hilfsgüter haben Andreas, Miriam und Axel inzwischen nach Griechenland geschafft – und ganz viele Menschen bewegt. Exklusiv im MiGAZIN berichtet Axel über die Erfolgsgeschichte.

„Das Leben hier in Griechenland auf der Straße ist hart, aber besser als in Afghanistan“ sagt Nadid. Es sind 11 Grad, ein besonders warmer Januartag in Thessaloniki. Nachts fallen die Temperaturen auf 3-4 Grad. Es ist ein seltsamer Ort, an dem Rose Hansen und ihr Team von Medical Volunteers International e.V. die Geflüchteten, die auf der Straße leben mit der notwendigsten medizinischen Fürsorge unterstützen. Wir leben in einer ungleichen Welt, aufgebaut auf Wohlstandszonen, Armut und Ungleichheit. Und das wird hier besonders deutlich: Der verdreckte Parkplatz am Rande von Thessaloniki ist nachts Treffpunkt für bulgarische Prostituierte und deren griechische Freier und tagsüber Treffpunkt für das Team und die Geflüchteten, die dringend Hilfe benötigen.

Weiter lesen : https://www.migazin.de/2020/02/03/in-meiner-familie-sind-alle-nazis-aber-ich-habe-heimlich-gesammelt/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=MiGLETTER

Ihre Ansprechpartner

Thüringer Initiative Willkommenskultur

c/o LEG Thüringen
Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-540
0361 5603-539
E-Mail schreiben