News

Firmen sollen mehr Flüchtlinge einstellen

Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat deutsche Unternehmen aufgefordert, zur Fachkräftesicherung das Potenzial von Geflüchteten zu nutzen. Hauptprobleme sind Qualifikationsnachweise und mangelnde Sprachkenntnisse.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die deutsche Wirtschaft aufgefordert, mehr offene Stellen mit Flüchtlingen zu besetzen. „Unternehmen sind gut beraten, das Potenzial von Geflüchteten zur Fachkräftesicherung zu nutzen“, sagte Altmaier dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“. Das Ziel sei, „möglichst viele Menschen nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren“, betonte der Minister anlässlich des Jahrestreffens der sogenannten „Willkommenslotsen“ der Bundesregierung am Montag in Berlin.

Weitere Informationen: http://www.migazin.de/2019/11/06/altmaier-firmen-sollen-mehr-fluechtlinge-einstellen/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter

Ihre Ansprechpartner

Thüringer Initiative Willkommenskultur

c/o LEG Thüringen
Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-540
0361 5603-539
E-Mail schreiben