News

07.04.2021

Weniger Einwanderung: Bevölkerungszahl in Deutschland stagniert im Corona-Jahr 2020

Im Corona-Jahr 2020 ist die Bevölkerung Deutschlands zum ersten Mal seit 2011 nicht weiter gewachsen. Die Bevölkerungszahl verharrte nach einer ersten Schätzung bei 83,2 Millionen Menschen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Die Zahl der Geburten nahm demnach 2020 gegenüber 2019 leicht ab, während die Zahl der Sterbefälle spürbar stieg.

Weiterlesen: Bevölkerungszahl in Deutschland stagniert im Corona-Jahr 2020 (migazin.de)